Kunstwerk am Ortsausgang
Am Stichtersee
Das Rathaus Neuenkirchen im Sommer
Ortsdurchfahrt Neuenkirchen
Wegweiser Hin und Zurück
Heimathausansicht mit Bank
Kunstwerk Gegensteine
Findlinge im Steingarten
Herde im Pferch vor dem alten Stall

Neuenkirchen

Neuenkirchen

ist der "Kernort" der Gemeinde Neuenkirchen. Hier ist die Grund-und Oberschule angesiedelt und die Kindertagesstätten Tausendfüßler und Pusteblume mit Krippe und Hort. 

Die St. Bartholomäus-Kirche ragt weit über die sie umgebenden Eichen hinaus und auch die Gemeindeverwaltung ist in der Ortsmitte zu finden.

Die Kirche im Sticht


Da eine der größten Heidschnuckenherden der Lüneburger Heide in Neuenkirchen zu Hause ist, trägt der Ort auch den Zusatz "Schnuckendorf". Am Rand von Wald und Heide liegt der Schäferhof mit seinen reetgedeckten Ställen, dem Heideinformationshaus, Wagenremisen und Stallscheune. Es ist immer ein großartiges Schauspiel, wenn der Schäfer die Herde zurück zu Stall treibt. 

Die Neuenkirchener Schnuckenherde am Schwarzen Dreck


Kunstverein und Stiftung Springhornhof ist in Neuenkirchen auf der Hofanlage gleichen Namens zu finden. Hier sind Ausstellungen moderner Kunst zu sehen, viele Veranstaltungen rund um Kunst und Kultur sind hier angesiedelt.


Der Schröers-Hof ist eine wieder aufgebaute alte Hofanlage in der Ortsmitte Neuenkirchens. Das Zweiständerhaus steht unter der Regie des Heimatvereins; in der Diele können außerdem Veranstaltungen stattfinden. Auch ein Trauzimmer ist hier untergebracht.


Das Heimathaus von vorne


Im Vierständerhaus ist die Tourist-Information zu finden, die große Diele steht für Veranstaltungen und Sitzungen der Gemeindegremien zur Verfügung. Der obere Bereich beherbergt eine kleine Bibliothek, die von ehrenamtlich Tätigen gemeinsam mit der Kreisfahrbücherei betrieben wird.


Seitenansicht des Vierständerhauses


Backhaus, Schmiede und Honigspeicher runden das Ensemble ab, das herrlich gelegen ist an einem Biotopteich neben dem Hahnenbach.

Schröers-Hof-Teich


Neben den in der Sommersaison immer am Montag stattfindenden Bratkartoffelabenden findet jährlich auch am 3. Sonntag im September das große Kartoffelfest statt. Mit einem abwechslungsreichen Programm rund um die Kartoffel zieht dieses Fest  Gäste aus Nah und Fern an.


Moderator Bauer Ulli


In der warmen Jahreszeit lockt das Naturbad im Hahnenbachtal mit seinem chlorfreien Badewasser, das von einem Tiefbrunnen gespeist wird. Ermöglicht wird der Betrieb durch die Aktivitäten eines Fördervereins, der zusätzlich zur finanziellen Zuwendung der Gemeinde viel ehrenamtliche Arbeit in die Ausstattung und den Betrieb des Bades investiert. Mit Wasserrutsche, einem Planschbecken für die Kleinen sowie einem großen Schwimmerbecken werden viele Wünsche erfüllt. Hinzu kommt ein Spielplatz mit spannenden Spielmöglichkeiten, eine große Liegewiese und ein Beach-Volleyballfeld.


Kindebecken mit Rutsche

Ortsbürgermeister:

Herr Thomas Stöckmann

Fichtenstr. 1

29643 Neuenkirchen

+49 5195 960838

+49 171 8235013