Rosenstrauß

Heiraten in Neuenkirchen

Ja, ich will.....

Heiraten in Neuenkirchen

Heiraten in Neuenkirchen

Für Ihre standesamtliche Trauung bietet Ihnen Neuenkirchen verschiedene Räumlichkeiten an. Auf dem Schröers-Hof im reetgedeckten Zweiständerhaus, welches als Heimatmuseum für kleine wie große Gesellschaften (bis zu 70 Personen) eine besonders behütete Atmosphäre bietet, können Sie sich in einem individuellen Rahmen das Ja-Wort geben.

Aber auch in der im Jahre 1877 erbauten "Sprengeler Mühle" oder auf dem idyllisch gelegenen "Schäferhof Speicher" können Sie den Grundstein für Ihre gemeinsame Zukunft legen.

Eheschließungen sind grundsätzlich zu den Öffnungszeiten sowie an den ersten drei Wochenenden im Monat möglich. Die Trauungen am Wochenende können bis 14.00 Uhr stattfinden. Für weitere Informationen und Terminvereinbarungen stehen Ihnen die Standesbeamtinnen der Gemeinde Neuenkirchen gerne zur Verfügung!

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kommt es in den Standesämtern zu Einschränkungen. Mehr Infos finden Sie in unseremHygienekonzept!


Standesbeamtinnen der Gemeinde Neuenkirchen

Keine Mitarbeiter gefunden.


         Schafstall

           Speicher auf dem Schäferhof 

Anblick auf dem Schäferhof


 Auf der Schäferhof-Anlage des Schnuckendorfes Neuenkirchen kann man "wie in alten      Zeiten" romantisch und urig heiraten.

Das Trauzimmer bietet maximal Platz für 

10 Personen.

Wer möchte, nimmt sich ein paar Schnucken als Trauzeugen und bietet den Hochzeitsgästen anschließend in der historischen Stallscheune aus dem Jahre 1670 ein feines, uriges oder opulentes Hochzeitsmahl.

 Auf dem Dielenboden kann schwungvoll getanzt werden und zwischendurch gibt es die Möglichkeit, sich auf dem interessanten und weitläufigen Gelände der Hofanlage die Beine zu vertreten oder die Füße auf dem Barfuß-Wohlfühl-Pfad zu entspannen.

Ansprechpartner/in

Verein Schäferhof

Frau Wagner

Telefon: 05195-1067

Schnucken auf der Wiese


       Schröers-Hof

Heimathaus Neuenkirchen - urgemütlich

Das Heimathaus auf dem Schröers-Hof


Der Schröers-Hof Neuenkirchen wurde in den Jahren 1982/1983 als kulturelles Zentrum der Gemeinde Neuenkirchen geschaffen.

 Durch seine vielfältige Nutzung als Veranstaltungsstätte sowie das jährlich auf dem Hof stattfindende Kartoffelfest am 3. Septembersonntag ist der Schröers-Hof über die Grenzen des Heidekreises hinaus bekannt geworden.

 Er ist der Sitz der Heide-Touristik Neuenkirchen und auch Anlaufpunkt für Gäste und 

Touristen in der Lüneburger Heide.

Im Heimathaus hat das Standesamt Neuenkirchen ein urgemütliches Trauzimmer ganz im "alten" Stil.

 Auch das "Fotoshooting" kann auf dem Schröers-Hof vor verschiedenen Kulissen zu einem besonderen Erlebnis werden.



Ansprechpartner für Veranstaltungen auf   dem Schröers-Hof:

    Keine Mitarbeiter gefunden.


        Sprengeler Mühle

                           Mühle in Sprengel

    Sonnenuntergang hinter der Sprengeler Mühle


    Die Sprengeler Mühle befindet sich weithin sichtbar auf einer Anhöhe auf halben Wege zwischen Schneverdingen und Neuenkirchen im Orte Sprengel. Sie wurde in den letzten  Jahren aufwändig restauriert, ist voll funktionsfähig und präsentiert sich heute in neuem Glanz.

    Das Erdgeschoss ist mit Mobiliar als "gute Stube" eingerichtet und bietet daher die Möglichkeit, Trauungen in ungewöhnlichem Ambiente durchzuführen. Der Raum zeigt sich dabei von einer schlichten Eleganz und kann vom Brautpaar nach eigenen Vorstellungen dekoriert werden. Sitzgelegenheiten sind für das Brautpaar sowie 6 weitere Personen vorhanden, auf Wunsch hin kann dieses Angebot noch deutlich erweitert werden.

    Sanitäranlagen sind in den anliegenden 

    Gebäuden vor Ort vorhanden. 

    Für Ihre anschließende Feier können Sie das Dorfgemeinschaftshaus in Sprengel oder das Landgasthaus zur Sprengeler Mühle

    in ihre Planung einbinden.

    Weiterhin kann nach Wunsch auch das Mühlengelände in die Planungen mit einbezogen werden.

    Ansprechpartner/in:

    Frau Ulrike Hucke
    Telefon: 05195 7224

    Mühlenverein Sprengel e.V.