bunter Tausendfüßler

Kindertagesstätte "TAusendfüßler"

in Neuenkirchen

Tausendfüßler Neuenkirchen

Kindertagesstätte "Tausendfüßler"

Die Kindertagesstätte ist die erste Stufe unseres Bildungssystems.

 

Unsere Arbeit basiert auf dem

„Niedersächsischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung“.

 

Unser pädagogisches Angebot umfasst:

·   Bewegungsangebote in den Sporthallen, im Hallenbereich, in der Natur und in den Gruppenräumen            (bereits seit 2007 ist die Tagesstätte anerkannte Bewegungskita)

·      Großes, naturnah angelegtes Außenspielgelände

·      Integration von Kindern mit Förderbedarf

·      Sprachförderung

·      Förderung mathematischer und naturwissenschaftlicher Grundverständnisse

·      Entwicklungsdokumentationen

·      Projektarbeit

·      Gruppenübergreifende Angebote

·      Spaß und Freude in vertrauensvoller Atmosphäre

·      Vorbereitung auf die Schule/Teilnahme am Projekt Brückenjahr

·      Angebote im musisch- kreativen Bereich seit 2005 besitzt die Kita das Felix- Gütesiegel des Deutschen           Chorverbandes

·      Kooperationen mit der Heidekreis Musikschule und dem Musikgarten

·      Förderung emotionaler und sozialer Kompetenz

       Entwicklung kognitiver Fähigkeiten und der Freude am Lernen

·      Entspannungsübungen

·      z. B. gesunde Ernährung

·      Gesundheitserziehung (zahnärztliche Betreuung, Projekte wie

·      Waldprojekte mit altersentsprechender Umwelterziehung

·      Ästhetische Bildung

·      Angebote im gestalterischen Bereich

·      Themenbezogene Elternabende

·      Gespräche bei Erziehungsfragen

·      Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den verschiedensten Fördereinrichtungen für Kinder

·      Mittagessen

·      Betreuung von Schulkindern (Kinderhort)

·      Kleinkinderbetreuung


Unsere Krippenarbeit

Wir verstehen uns als Begleiter und Impulsgeber in der individuellen Entwicklung des einzelnen Kindes. Die Kinder sollten bei Aufnahme das 1.Lebensjahr erreicht haben. Dabei ist uns wichtig, ihnen einen positiven  Erfahrungsraum zur Verfügung zu stellen, der geprägt ist von Geborgenheit, Zeit, Vertrauen, Wertschätzung und Verlässlichkeit, der Gelegenheit gibt, zu erleben, zu entdecken und auszuprobieren.

Die Kinder sollen ihr Selbstvertrauen und ihre Selbstständigkeit stärken. Diese beiden Schlüsselkompetenzen sind in den ersten Lebensjahren maßgeblich für den Erwerb vieler weiterer Fähigkeiten. Ebenso wichtig ist uns die Entwicklung sozialer Kompetenzen, die die Kinder durch Interaktionen in der Gruppe erweitern können.

 

Räumlichkeiten

Die Krippengruppen verfügen über eine Garderobe, einen Ruhe- bzw. Schlafraum (der entsprechend den Bedürfnissen der jeweiligen Gruppen auch anders genutzt werden kann) und einen großen Gruppenraum. Des Weiteren über einen Waschraum mit Wickeltisch, Toiletten und Waschbecken in Kindergröße und einer Duschmöglichkeit.

Des Weiteren nutzen wir die große Mehrzweckhalle des Kindergartens für Turn- und Bewegungsangebote und verfügen über ein eigenes Außengelände mit Sand- und Grünfläche, sowie altersentsprechenden Spielgeräten.

Über ein Tor sind wir mit dem großen Spielplatz verbunden, sodass wir auch jenen bei Bedarf als Spielbereich mit einbeziehen können.

Übergang in die Regelgruppen

In der Regel wechseln unsere Kinder mit 3 Jahren und zu Beginn des neuen Kindergartenjahres in die        Kindergartengruppen. Die Krippenkinder nehmen bereits vorher langsam Kontakt zu ihrer neuen Gruppe auf. Dies geschieht bspw. in Begleitung einer vertrauten Erzieherin- in der Zeit des Spiels im Freien, in der        Bewegungshalle oder in den Gruppenräumen.

 

Integrations- und Regelgruppen

Unsere Kindertagesstätte hat eine äußerst ansprechende Architektur.

Sie verfügt über drei Gruppeneinheiten.

Wir achten in unseren Gruppeneinheiten auf eine anregungsreiche Raumgestaltung, die die Kinder in ihrer Eigeninitiative, Aktivität und Selbständigkeit herausfordert. Dabei ist es uns wichtig, die Kinder in die Raumgestaltung mit einzubeziehen.

Jede Gruppe verfügt über einen Nebenraum und über einen Waschraum mit Kindertoiletten- und Waschbecken sowie einer Dusche.

Unsere Bewegungshalle wird ebenfalls für vielseitige Spielzwecke genutzt.

Ein Bällebad, eine Kletterwand mit Rutsche, schiefe Ebenen, Turnmatten, Bauelemente, ein Trampolin, eine Hängematte, Rollbretter, sowie verschiedene Fahrzeuge ermöglichen den Kindern ihren Bewegungsdrang auszuleben und laden zu vielseitigen motorischen Übungen ein.

Jede Gruppe verfügt über eine eigene Tür, die durch den Waschraum auf den Spielplatz führt.


Das Außengelände bietet:

·   Turnstangen

·   einen großen Sandspielbereich

·   Schaukeln mit Klettermöglichkeiten

·   eine Rutsche

·   eine Matschstraße

·   ein Spielhaus

·   eine Klettereiche

·   Sitzecken


Ein großer Holzschuppen dient dazu die verschiedenen Sandspielzeuge sowie Roller und Dreiräder unterzubringen. In dem Schuppen befindet sich eine große Werkbank, die für unterschiedliche Werkangebote genutzt wird.

Ganztagsbetreuung

Die Ganztagsbetreuung ist ein besonderer Bereich unserer Arbeit. Die Kinder haben bei uns sieben bis neun Stunden Zeit in denen sie die pädagogischen Angebote und Entwicklungsräume für sich individuell nutzen können. Da die Kinder einen großen Teil ihrer aufnahmefähigen, lernbereiten Zeit in unserer Einrichtung      verbringen, liegt der Bereich der familienergänzenden Arbeit im Focus. Ihr Kind kommt am Vormittag in      unsere Einrichtung und nimmt an allen Gruppenaktivitäten teil. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr findet ein    gemeinsames Mittagessen statt.  Der Nachmittag beginnt meist mit einer Ruhe- oder Freispielphase. Gerade der Nachmittagsbereich bietet viel Raum für individuelle Begleitung und Zuwendung. Ab 15.00 Uhr werden bis zu zehn Kinder in einer Kleingruppe betreut. Mit einer gemeinsamen Nachmittagsmahlzeit beginnt nun der ruhige Ausklang eines langen, ereignisreichen Tages.

Hortbetreuung

Unsere Hortgruppen sind in der Grundschule Neuenkirchen untergebracht.

Die Hortbetreuung findet, im Anschluss an die Schule, von 12.40 bis 17:00 Uhr statt.

In den Oster- und Herbstferien ist der Hort nach Bedarf ganztags geöffnet. Zusätzliche Betreuungszeiten werden vorher schriftlich abgefragt und gesondert berechnet.

Der Hort ist während der Betriebsferien der Kita im Sommer vier Wochen geschlossen. Für die Dauer dieser Schließzeit besteht die Möglichkeit das Kind in der Feriengruppe der Kindertagesstätte betreuen zu lassen. Hierfür ist rechtzeitig eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.

Betreuungszeiten

Halbtags 8.00 - 12.00 Uhr oder 13.00 Uhr

Ganztags 8.00 - 17.00 Uhr

         Erweiterte Betreuungsmöglichkeiten nach           Absprache:

wahlweise ab 7.30 - 12.30/13.00/15.00 Uhr

Betreuungszeiten im Krippenbereich

         Wahlweise Frühdienst ab 7.30 Uhr

8.00 bis 12.00 Uhr

  8.00 bis 13.00 Uhr mit Mittagessen

8.00 bis 15.00 Uhr